+49 (0) 351 / 8105345       +49 (0) 177 / 6313632       safaris[at]kalahari-afrika.de    

Infos zu Maputo

Maputo ist nicht nur die Hauptstadt des Landes Mosambik. Es ist eine quirlige, überbrodelnde Metropole, die voller Gegensätze ist. Neben schicken modernen Hochhäusern befinden sich Art-Deco Häuser, postsozialistische Bauten, traditionelle Hütten und aus allen Nähten platzende Vororte. Selbst Gustave Eiffel hat sich hier mit dem Bau des Bahnhofs verewigt. Daneben stehen Heldendenkmäler aus alten Zeiten.

Maputo bietet herrliche Strände, es lockt mit Palmen, Avenidas und vielen Restaurants, die wie Pilze aus dem Boden schießen und verschwinden. Und gibt köstliches Seafood und scharfe Saucen, kühles M2 an den Straßenständen. Daneben Obst und 1000 Dinge des Lebens direkt am Straßenrand zum Kaufen. Und natürlich einen großen Markt, wo mit allem gehandelt wird, was das Land zu bieten hat.

Maputo hat auch eine andere Seite, viele Kindern, die auf den Straßen leben. Menschen aus dem ganzen Land, die kommen, um nach Arbeit zu suchen. Jeder versucht etwas abzubekommen von den Versprechungen der Hauptstadt Maputo.

Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen und dem Puls der Stadt näher kommen wollen, dann tauchen Sie ein in die Musikszene der Stadt. Wippen Sie mit beim coolen Jazz mit südafrikanischem Timbre, gehen Sie in einen der Musik-Clubs am Wochenende, tanzen Sie Kwaito oder Fox auf der Straße und lauschen Sie der Marrabenta, der Musik Maputos, gespielt von einer lokalen Band.

Dann können Sie etwas verstehen, warum Hennig Mankell viel Zeit in der Stadt verbrachte und eines seiner großartigsten Bücher hier geschrieben hat (Chronist der Winde).

2010 Mocambique and Malawi 5230321_f520 maputo-shutterstock_135679997-1180x700