+49 (0) 351 / 8105345       +49 (0) 177 / 6313632       safaris[at]kalahari-afrika.de    

Lodges und Camps im Mana Pools Nationalpark

Zambezi Life Styles Camp

Lage: Am Ufer des Sambesiflusses, an der Grenze zu Sambia. Auf der gegenüberliegenden Flussseite liegt der Lower Zambezi National Park, der schon zu Sambia gehört.

Ausstattung: Klassisches Zeltcamp mit 5 Doppelbett-Zelten. Es gibt ein großes Gemeinschaftszelt mit Esstisch und Sitzgelegenheiten. Die 5 Gästezelte haben En-suite-Badezimmer mit „Eimer-Dusche“ und Toilette.

Besonderheit: Ein semi-permanentes Zeltcamp, das von Mai bis Oktober aufgebaut ist. Man kann von dort aus Walking Safaris, Game Drives und Kanu-Safaris unternehmen oder direkt am Flussufer angeln.

2530f118ae2f3b-1024x682 6530f118fb2e7a-1024x682 19530f11978164e-1024x682


Kanga Camp

Lage: In einer Privatkonzession an der Kanga-Pan am westlichen Rand des Mana Pools Nationalpark, etwa 15 km südlich des Sambesi.

Ausstattung: 6 geräumige Meru-Zelte mit 12 Betten. Jedes Zelt hat ein eigenes Bad mit Outdoor-Safari-Dusche und eine eigene Veranda, von der man auf ein Wasserloch blicken kann.

Besonderheit: Von Mai bis Oktober geöffnet. Da Kanga das einzige private Konzessionsgebiet im Mana Pools Nationalpark ist, steht es ausschließlich den Gästen des Camps für Pirschfahrten und Fußsafaris zur Verfügung. Die Walking-Safaris führen in Gebiete, die mit dem Fahrzeug gar nicht oder nur sehr schwierig zu erreichen sind. So haben Sie Gelegenheit, Flora und Fauna des Mana Pools Nationalparks hautnah kennenzulernen.

1-1024x682 8-1024x682 13-1024x682


Robin Pope – John’s Camp – NEU ab April 2017!

Lage:  Im heutigen UNESCO Weltnaturerbe, Mana Pools Nationalpark.

Ausstattung: Das semipermanente John’s Camp mit fünf Zelten bietet zehn Gästen Komfort und Service: geschmackvolle und zugleich zweckmäßige Einrichtung des großzügig bemessenen Hauptraums, En-Suite-Badezimmer unter freiem Himmel mit traditioneller Eimerdusche und Spültoilette.

Besonderheit: Das Camp gehört zu Robin Pope Safaris, die hervorragende Wander-Safaris in Malawi, Sambia und nun auch Simbabwe anbieten. Excellente Guides und persönlicher Service in einem der schönsten Nationalparks im südlichen Afrika.

Little Ruckomechi

Lage: Das Camp gehört zu Wilderness Safaris, liegt direkt an den Ufern des Sambesi in einer privaten Konzession, die an den Mana Pools Nationalpark angrenzt.

Ausstattung: Mit nur 4 Zelten ist ein absolut privates Safarierlebnis vom Feinsten garantiert. Jedes großzügige Safarizelt ist auf einem Holzdeck gebaut, mit einer eigenen kleiner Terrasse, Lounch-Ecke, Schreibtisch, Bad mit Dusche und Toilette, Moskitonetz, ebenso steht ein Plansch-Pool zur Erfrischung zur Verfügung. Lapa und Lunch-Area mit viel Flair und Ambiente.

Besonderheit: Pirschfahrten im offenen 4×4-Fahrzeug, Nachtfahrten, Bootsfahrten und Kanufahrten auf dem Sambesi. Walking Safaris sind ebenfalls ein fester Bestandteil des Programms von Little Ruckomechi. Die Pirschfahrten werden nur in der privaten Konzession durchgeführt.