+49 (0) 351 / 8105345       +49 (0) 177 / 6313632       safaris[at]kalahari-afrika.de    

Infos zur Region Nacala

Nacala ist eine Hafenstadt in Norden von Mosambik. Die amtliche Bezeichnung ist Nacala-o-Porto (Nacala, der Hafen), während das ursprüngliche Nacala-a-Velha („Alt-Nacala“) auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht liegt. Der eMakua-Name für Nacala-Porto ist „Maiaia“.

Die Stadt liegt am Indischen Ozean, an der Baia de Bengo. Die natürliche Bucht ist fast geschlossen.

Die Stadt hat breite, asphaltierte Boulevards, eine gute Gastronomie und Hotellerie. An der Küste verlaufen breite, touristisch attraktive Sandstrände. Südlich von Nacala liegt die Ilha de Moçambique, die touristisch bereits besser erschlossen ist als die Strände von Nacala.

Bei dem Hafen handelt es sich um einen Tiefseehafen mit über 60 Meter Wassertiefe, der die Abfertigung größter Schiffe erlaubt. Mit Beira und Maputo ist Nacala einer der drei großen Häfen Mosambiks.